das Konzept

Das Konzept

Zack die b:OHNE

Zack, die b:OHNE!

Weil wir nicht mit jedem das Vergnügen haben, einen kleinen Wochenmarkt-Plausch zu halten, haben wir euch hier die meistgestellten Fragen rund um b:OHNE, unseren Unverpackt-Marktstand, zusammengestellt.

Mit Schirm, Charme und b:OHNE stehen wir euch Rede und Antwort
Wofür steht eigentlich b:OHNE?

b:OHNE steht für “besser OHNE” und symbolisiert nicht nur die Vermeidung von Plastikmüll, sondern auch eine entspannte Atmosphäre beim Einkaufen: OHNE Stress und Hektik, OHNE lästige Mindestabnahmemengen, OHNE Schadstoffe, OHNE lange Transportwege und folglich auch OHNE Lebensmittelverschwendung.

In 3 Schritten zum unverpackten Glück
Wie funktioniert eigentlich unverpacktes Einkaufen?

Das ist kinderleicht, versprochen! Zunächst einmal wiegt ihr euer leeres Behältnis (entweder mitgebracht oder bei uns vor Ort ergattert) und notiert das Gewicht. Dann befüllt ihr es nach Lust und Laune mit unseren leckeren Produkten. Schließlich wiegen wir den Behälter samt Inhalt erneut und ziehen das Leergewicht ab. Ist doch ganz einfach, oder?

Welche Verpackungen kommen bei euch nicht in die Tüte?

Wir achten verstärkt darauf, nur plastikalternative Verpackungen aus Papier, Glas und Pergament zu nutzen und bestehen auf plastikreduzierte Lieferketten. Gemeinsam mit unseren Lieferanten arbeiten wir daran, Mehrweg-Pfandsysteme und Recycling-Materialien zu nutzen. Einige Lieferanten sind allerdings aus hygienischen oder logistischen Gründen noch nicht in der Lage, vollumfänglich auf Plastik zu verzichten. Durch den Einkauf von Großgebinden reduzieren wir allerdings den Einsatz von Plastik und Verbundstoffen auf ein Minimalmaß. So ermöglichen wir uns und euch ein ökologisch bewusstes Einkaufen.

Keine Macht dem Plastik!
Wie sehr achtet ihr auf Regionalität?

Dieser Aspekt ist für uns von besonderer Wichtigkeit. Neben Qualität und Geschmack der Produkte achten wir darauf, dass die Wege zu uns so gering wie möglich sind. Wir bezeichnen uns gern als süd-regional, da die allermeisten unserer Produkte aus Süddeutschland stammen. Nur ganz vereinzelt schafft es ein Produkt mit weiterem Radius in unser Sortiment. Dies hat uns dann ganz besonders überzeugt. Am liebsten haben wir unsere Produkte allerdings aus dem schönen Rems-Murr-Kreis und Umgebung.

Das Gras auf der anderen Seite ist nicht immer grüner
Mobil und unverpackt auf Märkten – was ist eigentlich so besonders daran?

Die Antwort lautet: die Lagerung!
Viele unserer Produkte bevorzugen konstante Temperaturen und eine geringe Menge an Licht. Der Verkauf unter freiem Himmel erfordert somit einen besonders umsichtigen Umgang mit unseren Artikeln. Für uns ist dies eine spannende Herausforderung, die wir nicht zuletzt dank toller Lieferanten und cleverer Lagersysteme meistern.

Nur OHNE Vision gibt's bei uns nicht!
Und wovon träumt ihr nachts?

Natürlich vom b:OHNE-Unverpacktladen in der Waiblinger Innenstadt! Wir hoffen, dass der Marktstand dabei hilft, unser großes Projekt eines Tages in die Tat umzusetzen. Bis dahin schwebt uns neben dem stetigen Ausbau unseres Sortiments vor allem ein Pfandsystem vor. So müsst ihr euch nicht um eigene Gefäße oder die artgerechte Entsorgung kümmern, sondern könnt einfach den leeren Pfandbehälter beim nächsten Marktbesuch wieder mitbringen und auffüllen.
Ein kleiner, unverpackter Traum, findet ihr nicht auch?
Zudem möchten wir unheimlich gern einen Online-Shop errichten, der unsere Markttätigkeiten unterstützt. Ihr dürft also gespannt sein – wir haben viel vor!

NEWSLETTER

Interessiert’s euch die b:OHNE?

Dann meldet euch für unseren Newsletter an und bleibt up to date!